Forum 10 | 2021

Forum 10 | 2021

Zäune, junger Hund und wilde Schafe

Grosse Leidenschaft für traditionelles Handwerk

Zäune, junger Hund und wilde Schafe

Daniel von Allmen
Im Sommer 2019 kehrte aufgrund von wiederholten Wolfsrissen ein grosser Teil der Schafe von der Alp Cugn bei Pitasch nicht nach Hause zurück. Die Bauern waren gezwungen, die Bestossung komplett neu auf die Beine zu stellen. Ende Mai 2020 startete die Alpsaison mit den verbliebenen 230 Schafen, 150 Weidenetzen, meiner zehn Monate alten Border Collie Hündin und mir auf Cugn. Wilde Schafe, wenig erfahrener Hirte und ein junger Hund – die Erwartungen waren von allen Seiten nicht sehr hoch angesetzt.

Grosse Leidenschaft für traditionelles Handwerk

Esther Zimmermann
Die Veredelung und Vermarktung von Schweizer Schafwolle ist ein anspruchsvolles Geschäft, das viel Eigeninitiative, Kreativität und Beharrlichkeit erfordert. Eine Vielzahl kleiner und einige grosse Betriebe sind erfolgreich in diesem Markt tätig. Einer davon ist das Schafwollzentrum Zürcher Oberland, betrieben von Erika und Roman Diethelm.

E-Paper und Fachartikel Download für Abonnenten