Forum 9 | 2021

Forum 9 | 2021

Wieso haben nicht alle Schafe und Ziegen zwei Hörner?

Wenn das Schlachtschaf trägt

Fortbildung und Vernetzung – auch für die Schaf- und Ziegenhaltung

Wieso haben nicht alle Schafe und Ziegen zwei Hörner?

Gesine Lühken / Cord Drögemüller

Unter der Leitung von Aurélien Capitan des französischen Instituts für Agrar- und Umweltforschung (INRAE) erforschten Genetiker der Universitäten Bern und Genf in Zusammenarbeit mit der EPFL Lausanne und mehreren anderen Forschergruppen auf vier Kontinenten die Entstehung von Hörnern und deren Vielfalt bei Wiederkäuern. Die Ergebnisse, vor allem für Schafe und Ziegen, sind im Folgenden zusammengefasst.

 

Wenn das Schlachtschaf trägt

Danja Wiederkehr / Sarina von Allmen

Es ist nicht selten, dass trächtige Schafe über die Schlachtbank gehen. Um dies zu verhindern, ist die Zusammenarbeit der ganzen Branche gefragt. Mögliche Massnahmen wurden im Rahmen einer Bachelorarbeit erarbeitet und formuliert.

 

Fortbildung und Vernetzung – auch für die Schaf- und Ziegenhaltung

Marc Boessinger

Die Fort- und Weiterbildung ist für Beratungspersonen im In- und Ausland notwendig und von grosser Bedeutung. Dies gilt auch im Bereich der zunehmend spezialisierten und professionellen Milchschaf- und Milchziegenhaltung. Um mit Wissen und Erfahrung am Puls der Zeit zu bleiben, finden hierzu grenzüberschreitende Fachveranstaltungen statt, die zudem die erfolgreiche und wertvolle Vernetzung von Fachberatungspersonen ermöglichen.

E-Paper und Fachartikel Download für Abonnenten