Forum 5│2019

Vorkommen von Moderhinke bei Hauswiederkäuern und Neuweltkameliden

Vorbereitungen für TVD-Registrierung von Schafen und Ziegen in der Schlussphase

Vorkommen von Moderhinke bei Hauswiederkäuern und Neuweltkameliden

Flurin Ardüser / Patrik Zanolari
Ein wichtiger Bestandteil des nationalen Bekämpfungsprogramms gegen die Moderhinke in der Schweiz ist, symptomlose Trägertiere des Moderhinke-Erregers zu identifizieren. Diese Studie liefert mit über 600 besuchten Betrieben und knapp 3 000 untersuchten Tieren von drei Hauswiederkäuerspezies sowie Neuweltkameliden wichtige Daten zu Vorkommen und Verbreitung des Bakteriums Dichelobacter nodosus sowie potentiellen Wirtspopulationen in der Schweiz. Zusätzlich gibt sie Aufschluss über die Risikofaktoren für eine Infektion mit dem Bakterium.

Vorbereitungen für TVD-Registrierung von Schafen und Ziegen in der Schlussphase

Thomas Grünwald, BLV
Für Rinder gilt die Registrationspflicht in der Tierverkehrsdatenbank (TVD) seit 2000, für Equiden seit 2011. Und schon bald müssen auch Schaf- und Ziegenhaltende Geburten, Tierhaltungswechsel, Schlachtungen und Verendungen ihrer Tiere an die TVD melden. Die Schlussphase vor Einführung der TVD-Pflicht für Schafe und Ziegen steht ganz im Zeichen eines möglichst reibungslosen Starts am 6. Januar 2020.
 

E-Paper und Fachartikel Download für Abonnenten